DE | EN

Programm der BAI AIC 2020

Tag 1, Mittwoch, 22. April 2020

ab 8:15

Registrierung und Frühstücksnacks

Raum Meridian

9:00 - 9:15

Eröffnungsworte

Achim Pütz, Vorstandsvorsitzender, BAI e.V.
Rolf Dreiseidler, Vorstandsmitglied, BAI e.V.

9:15 - 10:00

Key-note Speech
Konjunktur, Klimawandel, Infrastruktur - Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft


Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einer Abschwungphase. Zuletzt sind vermehrt Anzeichen aufgetreten, die auf eine sanfte Landung hinweisen. Eine echte Rezession könnte somit vermieden werden. Die aktuelle wirtschaftliche Lage wird gleichwohl differenziert einzuschätzen sein, da die Abschwächung der wirtschaftlichen Entwicklung mit strukturellen Problemen einhergeht, die einerseits aufgrund globaler Risiken für den Welthandel und technischer Entwicklung wie der Digitalisierung bestehen, andererseits aber auf die Notwendigkeiten der Klimapolitik zurückzuführen sind. Die Herausforderungen des Klimawandels sind zentral und erfordern die richtige Wahl der Instrumente der Klimapolitik. Dazu gehört nicht zuletzt die Bereitstellung von Infrastruktur, die allgemein als überholungsbedürftig angesehen wird. Der Zustand der Infrastruktur und ihre Finanzierung bilden den Abschluss der Betrachtungen in diesem Vortrag.

Prof. Dr. Dr. h.c. Lars P. Feld, Universität Freiburg, Walter Eucken Institut und Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

10:00 - 10:30

Alternative Risikoprämien diversifiziert erschließen (Mitgliederslot 1)

  • Ein großer Teil der proklamierten Alpha-Renditen von Hedgefonds kann transparent und kostengünstiger durch ARP-Anlagestrategien abgebildet werden.
  • Die Verwendung ähnlicher Risikoprämienbezeichnungen vermittelt Anlegern den falschen Eindruck, dass ARP-Bausteine generischer Natur und am Kapitalmarkt leicht zugänglich sind.
  • Ein wichtiges Ziel sollte sein, die Risiken und Exposures der Strategien zu analysieren, sowie ihr Verhalten und die Performancetreiber genau zu verstehen.

    Dr. Lars Jaeger, Head of Alternative Risk Premia, GAM

    Break Out Session I** (Räume Kristall, Mistral, Okzident,Orient)

    10:35 - 11:05

    Opportunitäten im Bereich alternativer Anlagen für institutionelle Anleger

    • Impact Private Equity
    • Regulatory Capital Transactions: Alternative zu Direct Lending

    Cyril Paillard, Head of Business Development - Structured Finance Division, AXA Investment Managers
    Jörg Schomburg, CFA, Leiter Institutional Sales DACH, AXA Investment Managers

    10:35 - 11:05

    Real Estate Debt
    Sam Mellor, Head of Real Estate Debt Portfolio Management - Europe, Barings

    10:35 - 11:05

    Nachhaltigkeit aus der Sicht eines Service Providers – Aufwand und Mehrwert für Fondsmanager und Investoren

    • Zur Rolle der Nachhaltigkeit bei Finanzinvestitionen [Transparenz… Bulle, Telos-Zertifizierung]
    • Wie können Service Provider die Fondsmanager unterstützen [Produkte/Servcices,…]
    • Worin besteht der Mehrwert für Fondsmanager und Investoren?

    Jürgen Scharfenorth, Senior Sales Manager, CACEIS Bank S.A. Germany Branch

    10:35 - 11:05

    Liquid Alternatives - Ein Begriff. Viele Strategien.  Was sind die Renditetreiber?

    • Welche Strategien werden zu den "Liquid Alternatives" gezählt?
    • Was sind die (Rendite-)Treiber der alternativen Strategien?
    • Worauf sollte bei der Analyse der Strategien geachtet werden?

    Dr. Björn Borchers, Senior Portfoliomanager, WARBURG INVEST



    11:05 - 11:35

    Kaffeepause im Foyer

    Raum Meridian

    11:35 - 12:35

    Panel 1 "ESG - From Awareness to Success"

    • Was sind die Lessons Learned institutioneller Investoren nach der Implementierung von ESG-Investments (Transparenzbericht etc.)?
    • Wie können bestehende ESG-Rahmenvorgaben weiter vereinheitlicht und Kennzahlen standardisiert werden?
    • Welche Bedeutung hat Green & Sustainable Finance für den deutschen Finanzmarkt?
    • Wohin geht die weitere Entwicklung der SDGs?

    Kristina Jeromin, Head of Group Sustainability Deutsche Börse, Managing Director Green and Sustainable Finance Cluster Germany
    Maria Löwenbrück, Member of the Board, LuxFLAG
    Tycho Sneyers, Managing Partner at LGT Capital Partners, Board Member of UN PRI
    Jana Desirée Wunderlich, Leitung Kapitalanlagen, Hannoversche Kassen

    Moderatorin: Annette Olschinka-Rettig, Geschäftsführerin, BAI e.V.


    12:35 – 13:05

    Volatilität in institutionellen Portfolios? Selbstverständlich! (Mitgliederslot 2)

    • Vorbehalte auf Investorenseite
    • Wie ist das Verhalten von Vola-Strategien in Marktturbulenzen einzuschätzen?
    • Worauf sollten Investoren achten?

    Alexander Raviol, Partner und CIO Alternative Solutions, Lupus alpha

    13:05 - 14:10

    Lunch im Foyer, gesponsert von

    Break Out Session II** (Räume Kristall, Mistral, Okzident, Orient)

    14:10 - 14:40

    Sustainable Investing in Alternatives – from why to why not?

    • What does ESG integration look like for Alternatives?
    • Why is it important?
    • Why is industry collaboration key?
    • Beyond ESG Integration - Investment solutions that target specific sustainability outcomes
    • EU Sustainable Finance Action Plan

    Teresa O'Flynn, Managing Director, BlackRock



    14:10 - 14:40

    Credit Special Opportunities in Europe – How to invest consistently across the credit cycle.
    Opportunistic investments in credit can take a wide range of forms in a broad range of sectors. Most of these areas can regularly be overwhelmed with capital leading to sometimes exponential increase in risk and poor risk-adjusted returns. We will show how a broad mandate for credit opportunities can lead to significantly improved risk-adjusted returns through seniority in the capital structure. An the same time, the approach leads to relatively smooth capital deployment and investment opportunities throughout the broader credit cycle.

    Andrew McCullagh, Member of Management and Investment Committees, Hayfin Capital Management LLP


    14:10 -14:40

    Private Debt:  Durch den Konjunkturzyklus navigieren

    • Update zum europäischen Private Debt Markt
    • Globale Ungleichgewichte bauen sich auf
    • Unser Investmentansatz am Ende eines globalen Konjunkturzyklus 

    Alan Ross, Managing Director, Special Situations Investments, Intermediate Capital Group (ICG)

    14:10 -14:40

    Was sind die Megatrends der nächsten 10-20 Jahre, von denen Private Assets Investitionen profitieren können?

    • Was kommt nach der Globalisierung?
    • Was kommt nach der Digitalisierung?
    • Was kommt nach dem demographischen Wandel?
    • Was kommt nach der Urbanisierung?
    • Welche Entwicklungsländer haben das grösste Potential?
    • Was kommt nach fossiler Energie?

    Dr. Nils Rode, Chief Investment Officer, Member of the Investment Committee, Schroder Adveq

    Raum Meridian

    14:45 - 15:15

    Stehen wir vor einer Rezession? Einblicke aus den Private und Public Markets (Mitgliederslot 3)

    • Der Makro-Kontext
    • Rezessionsrisiken in den USA und Europa
    • Corporate Sector Health
    • Implikationen für die Anlagestrategie

    Nicholas Brooks, Head of Economic and Investment Research, Intermediate Capital Group (ICG)

    15:15 - 15:45

    Integration von ESG-Risiken in den Investment- und Risikoprozess für Alternative Investments (Mitgliederslot 4)

    • Notwendigkeit der Transformation der Wirtschaft
    • Relevanz der Treuhänderschaft
    • Transparenz durch Reporting

      Wiebke Merbeth, Leiterin Nachhaltigkeit, BayernInvest KVG mbH

      15:45 – 16:15

      Kaffeepause im Foyer

      Break Out Session III** (Räume Kristall, Mistral, Okzident, Orient)

      16:15 – 16:45

      Regulatorische Vorgaben von ILS, Cat Bonds und Nachranganleihen sowie Investitionsmöglichkeiten für VAG- und Solvency II - Investoren


      Achim Pütz, Partner, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
      Martin Hüwel, Partner, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
      N.N. Twelve Capital AG

      16:15 – 16:45

      Complexity and Flexibility Premiums in Private Debt Markets
      Tom Collier, Executive Vice President, Alternatives Product Strategist, PIMCO

       

       

      16:15 – 16:45

      Umsetzung einer Anlagestrategie für Kern-Infrastruktur-Beteiligungen (Equity)

      • Was ist Kern-Infrastruktur?
      • Weshalb sind Beteiligungen in Kern-Infrastruktur attraktiv?
      • Welches sind die Möglichkeiten in der Umsetzung?
      • Welches sind die kritischen Fragestellungen in der Umsetzung?
      • Welches sind die Erfahrungen und Lessons Learnt von Swiss Life Asset Managers?
      • Wo sehen wir die attraktiven Investment Ziele?

      Christoph Manser, Head of Infrastructure Investments, Swiss Life Asset Managers

      16:15 – 16:45

      Mission Possible – Anlagen in Alternative Assets

      • Standardisierung von Anlagen in Alternatives
      • Management des Investment-Lebenszyklus
      • Steuerung von Transaktionen

      Dr. Sofia Harrschar, Mitglied des Management Boards und Executive Director, Universal-Investment-Gesellschaft mbH

      Raum Meridian

      16:50 - 17:30

      Key-note Speech
      Die Weltwirtschaft in interessanten Zeiten
      Die multilaterale Weltordnung ist in ihren Grundfesten erschüttert. Der wirtschaftliche Schwerpunkt der Welt verschiebt sich nach Osten und führt zur Konfrontation zwischen den Großmächten, die mit den Waffen der Wirtschaft geführt wird, mit Handelskrieg, Technologiekrieg und Währungskrieg. Europa, im Prinzip eine ökonomische Supermacht, ist nach wie vor schwach und tief gespalten. Die nationalen Debatten zur Reform des Euro, der Ausrichtung der Geldpolitik und der Finanzpolitik divergieren.  Gleichzeitig treten strukturelle Probleme wie niedriges Produktivitätswachstum, Alterung und Klimawandel deutlicher zu Tage.  Was bedeutet all dies für die weltwirtschaftlichen Aussichten?  

      Prof. Dr. Beatrice Weder di Mauro, Professor of International Economics, Graduate Institute of International and Development Studies / IHEID, Research Professor and Distinguished Fellow Emerging Markets Institute, INSEAD


      17:30

      Résumée des 1. Veranstaltungstages

      17:45

      Abfahrt der Shuttlebusse zur Location des Investorendinners und der Abendveranstaltung (Westhafen Pier)

      18:00 - 20:30

      Investorendinner, gesponsert von

      Während des Dinners stehen die Key-note Sprecher für interessante Gespräche
      zur Verfügung.

      Closed Door Event: Kostenfreie Teilnahmemöglichkeit für alle angemeldeten und zugelassenen Endinvestoren, d.h. Single Family Offices, Versorgungswerke, Versicherungsunternehmen, Stiftungen, Pensionskassen und –fonds sowie jeweils einer limitierten Anzahl von Vertretern der Goldsponsoren/ des Dinnersponsors. Es ist unbedingt eine vorherige Anmeldung und Bestätigung der Geschäftsstelle des BAI erforderlich!

      ab 18:30

      Abendveranstaltung im WesthafenPier mit Buffet und Getränken

      20:45 - 21:30

      Get-together-Speech von Anders Indset, the "Rock'n'Roll Plato". Anders Indset ist einer der führenden Wirtschaftsphilosophen in Europa und eröffnet eine neue Sichtweise auf die „Kunst des Denkens“.

      Tag 2, Donnerstag, 23. April 2020

      9:00 - 10:30

      Investorenfrühstück und -workshop im Raum Mistral

      Closed Door Event -  Die Teilnahme am Workshop ist ausschließlich institutionellen Endinvestoren wie Vertretern von Stiftungen, Versicherungsunternehmen, Single-Family Offices, Pensionsfonds oder Versorgungswerken nach vorheriger Anmeldung bei der Geschäftsstelle des BAI gestattet.

      ab 10:00

      Registrierung und Frühstückssnacks

      Raum Meridian

      10:45 - 11:30

      Investorenspeech
      Investitionen in illiquide Anlageklassen aus Sicht eines Versorgungswerkes

      Bernd Franken, Geschäftsführer, Nordrheinische Ärzteversorgung



      Break Out Session IV** (Räume Mistral, Okzident, Orient)

      11:35 - 12:05

      Alternative Credit – The Road Less Travelled

      • The Rise of Alternative Credit
      • Alternative Credit Sectors
      • Global Market Environment
      • Portfolio Construction

      Joel Holsinger, Partner & Co-Head of Alternative Credit,  Ares Management


      11:35 - 12:05

      ESG-Aspekte bei geschlossenen Fonds – Aktuelles aus Regulatorik und Vertragsgestaltung
      Dr. Jens Steinmüller, Partner, P+P Pöllath+Partners

      11:35 - 12:05

      Secondaries – Liquidität im PE Portfolio mittels aktiver Bewirtschaftung

      •    Status Update zum Secondaries-Markt
      •    Verkäufer- und Käufer-Perspektive: Zu beachtende Punkte
      •    Positionierung in einem kompetitiven Marktumfeld

      Dr. Christian Böhler, Partner Private Equity / Leiter Secondaries Europa, Unigestion

      Raum Meridian

      12:10 - 12:40

      Private Debt - Trends, Strategien und Anlagechancen (Mitgliederslot 5)

      • Betrachtung der wichtigsten Sub-Anlageklassen im Bereich Private Debt
      • Überblick über die branchenweite Entwicklung
      • Gründe für Investments im Private-Debt-Bereich und Möglichkeiten zur Einbindung in die traditionelle Portfolioallokation

      Ira Wishe, Managing Director, Chief Operating Officer of Private Debt, Benefit Street Partners

      12:40 - 13:50

      Lunch im Foyer, gesponsert von

      13:50 - 14:20

      Über eine Dekade Infrastruktur: Auferstehung, Wandel und Ausblick einer Anlageklasse (Mitgliederslot 6)

      • Most companies fail in execution, not in strategy
      • Wie geht Infrastruktur für Instis? Von “A” wie Aufbauorga bis “Z” wie Zielsystem…
      • Infrastruktur – Quo Vadis?

        Dr. Peter Brodehser, Head of Infrastructure Investments, Talanx Group (Ampega Asset Management)


        14:25 – 15:10

        Keynote
        Venture Capital – Asset-Klasse der Zukunft

        • Venture Capital im Kontext sich beschleunigender Innovation
        • Die Kunst, profitabel in Venture Capital zu investieren
        • Venture Capital – mehr als Rendite

        Dr. Alex von Frankenberg, Geschäftsführer, High-Tech Gründerfonds

        15:10 – 16:15

        Investorenpanel

        Dajana Brodmann, Asset Management, E.ON SE
        Maria Leitzbach, Head of Portfolio Management, SOKA-Bau

        Moderation: Rolf Dreiseidler, Vorstandsmitglied, BAI e.V.

        16:15

        Schlussworte