DE | EN

Programm der BAI AIC 2019

Tag 1, Dienstag, 14. Mai 2019

ab 8:15

Registrierung und Frühstücksnacks

Raum Meridian

9:00 - 9:15

Eröffnungsworte

Achim Pütz, Vorstandsvorsitzender, BAI e.V.
Rolf Dreiseidler, Vorstandsmitglied, BAI e.V.

Moderation: Frank Dornseifer, Geschäftsführer, BAI e.V.

9:15 - 10:00

Investoren-Keynote
Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage
Michael Dittrich, Abteilungsleiter Finanzen und Verwaltung, Deutsche Bundesstiftung Umwelt

10:00 - 10:30

Aufbau und Management eines optimalen Private Equity/Private Debt Portfolios – return-optimiert und risiko-adjustiert (Mitgliederslot 1)

  • Mit Big Data makroökonomische Veränderung als Chance erkennen, nicht als Risiko
  • Wie differenzieren die Werttreiber in den USA, Europa und Asien?
  • Risiken managen durch Portfoliomonitoring bis auf die operative Unternehmensebene
  • Die neue Gefahr durch systematische Markt-Risiken - Schutz durch einen fokussierten Portfolioaufbau


Break Out Session I** (Räume Mistral, Okzident,Orient)

10:35 - 11:05 (Raum Mistral)

Alternative Risikoprämien:Makroökonomische Einflüsse auf die dynamische Allokation in ARP Portfolios (Arbeitstitel)
Florian Ielpo, Ph.D., Head of Macroeconomic Research, Unigestion


10:35 - 11:05 (Raum Orient)

Opportunitäten im Bereich alternativer Anlagen für institutionelle Anleger (Arbeitstitel)
AXA Investment Managers

10:35 - 11:05 (Raum Okzident)

Zeitenwende an den Zinsmärkten? Long-Short Fixed Income als Antwort auf das aktuelle Marktumfeld (Arbeitstitel)
Natixis Investment Managers

11:05 - 11:45

Kaffeepause im Foyer

Raum Meridian

11:45 - 12:45

Panel 1 zum Thema ESG

Michael Dittrich, Abteilungsleiter Finanzen und Verwaltung, Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Ralph Kretschmer, Gründer & Managing Partner, EBG Investment Solutions AG

Moderation: N.N.

12:45 - 13:15

Performancemessung bei Private Equity (Mitgliederslot 2)

  • Neue Ansätze, Überblick und neue Herausforderungen
13:15 - 14:25

Lunch im Foyer, gesponsert von

Break Out Session II** (Räume Mistral, Okzident, Orient)

14:25 - 14:55 (Raum Mistral)

Rechtliche und steuerliche Trends bei Accounts für alternative Assets institutioneller Investoren (Arbeitstitel)
P+P  Pöllath+Partners


14:25 - 14:55 (Raum Okzident)

US Real Estate Debt: Ausblick und Chancen (Arbeitstitel)
Ares Management


14:25 - 14:55 (Raum Orient)

Sinnvoller Einsatz von Privatmarktanlagen für institutionelle Investoren im derzeitigen Marktumfeld (Arbeitstitel)
Mercer

Raum Meridian

15:00 - 15:30

Beteiligung an einem ausländischen Private Equity Fonds - Steuerliche Fallstricke (Mitgliederslot 3)

  • Typische Investmentstrukturen aus der steuerlichen Beratungspraxis
  • Typische Problemfälle bei der Besteuerung von Private Equity-Fonds
  • Verfahrensrechtliche Fragen
15:30 - 16:00

Risikomanagement bei Infrastrukturinvestments (Mitgliederslot 4)

  • Was wird aus den Investments, wenn die Zinsen steigen?
  • Ist es realistisch, dass aktuell eingekaufte Private Equity Investments später zu einem rentablen Exit geführt werden können?
16:00 - 16:30

Kaffeepause im Foyer

Break Out Session III** (Räume Mistral, Okzident, Orient)

16:30 - 17:00 (Raum Mistral)

Liquid Real Assets – Smarter Zugang zu einer ansonsten illiquiden Alternativen Anlageklasse

  • Liquid Real Assets (“LRA”) bieten Investoren einen liquiden und diversifizierten Zugang zu Immobilien, Infrastruktur und Rohstoffen
  • Diversifizierung über Regionen, Geschäftsmodelle und Baujahre
  • Möglichkeit des sofortigen Kapitaleinsatz
  • Maßgeschneiderte Lösungen auch bei geringeren Investitionsvolumen (im Vergleich zu illiquiden Anlagen)

DWS International GmbH


16:30 - 17:00 (Raum Okzident)

Private Equity Investitionen in Asien (Arbeitstitel)
Schroder Adveq

16:30 - 17:00 (Raum Orient)

Mid-Market Infrastructure Equity in Europa (Arbeitstitel)
Intermediate Capital Group (ICG)

 

 

Raum Meridian

17:05 - 17:45

Keynote
Einsatz und Güte von finanzmathematischen Modellen bei der Kapitalanlage
Prof. Dr. Rudi Zagst, Professor für Finanzmathematik, Leiter des Lehrstuhls für Finanzmathematik , Leiter des ERGO Center of Excellence in Insurance an der Technischen Universität München (TUM)

17:45

Résumée des 1. Veranstaltungstages

im Anschluss bis 21:00 (Raum Mistral/Foyer)

Get together, gesponsert von

mit dem Vortrag "Nur wer aufgibt, hat verloren", von Henry Maske, Olympiasieger, IBF-Weltmeister, Sportler des Jahres, Boxer des Jahres, Bambi-Preisträger, Goldene-Kamera-Preisträger


Ausklang im Foyer mit Fingerfood und Getränken bis 21:00 Uhr.

ab 20:00

After Conference Drinks, gesponsert von CAIA Association
Ort: Skybar, Hotel Roomers Frankfurt

ab 20:00

Investorendinner, gesponsert von

Während des Dinners stehen die Key-note Sprecher und Henry Maske für interessante Gespräche
zur Verfügung.

Closed Door Event: Kostenfreie Teilnahmemöglichkeit für alle angemeldeten und zugelassenen Endinvestoren, d.h. Single Family Offices, Versorgungswerke, Versicherungsunternehmen, Stiftungen, Pensionskassen und –fonds sowie jeweils einer limitierten Anzahl von Vertretern der Goldsponsoren/ des Dinnersponsors. Es ist unbedingt eine vorherige Anmeldung und Bestätigung der Geschäftsstelle des BAI erforderlich!

Tag 2, Mittwoch, 15. Mai 2019

9:00 - 10:30

Investorenfrühstück und -workshop im Raum Mistral

Closed Door Event -  Die Teilnahme am Workshop ist ausschließlich institutionellen Endinvestoren wie Vertretern von Stiftungen, Versicherungsunternehmen, Single-Family Offices, Pensionsfonds oder Versorgungswerken nach vorheriger Anmeldung bei der Geschäftsstelle des BAI gestattet.

ab 10:00

Registrierung und Frühstückssnacks

Raum Meridian

Moderation: Frank Dornseifer, Geschäftsführer, BAI e.V.

10:45 - 11:30

Keynote
Niedrigzinspolitik aus mikroökonomischer Sicht
Prof. Dr. Aloys Prinz, Ordinarius für Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Direktor des dortigen Instituts für Finanzwissenschaft


Break Out Session IV** (Räume Mistral, Okzident, Orient)

11:35 - 12:05 (Raum Mistral)

Alternative Investments – Eine Erfolgs(vermeidungs) Strategie. Lehren aus zehn Jahren Fonds-Strukturierung.

  • Typische Fragestellungen bei der Auflage von Alternative Investment Fonds
  • (Nicht) Erfolgsfaktoren
  • Fallbeispiele

Dr. Sofia Harrschar, Executive Director and Head of Alternative Investments – Real Assets, Universal-Investment-Gesellschaft mbH


11:35 - 12:05 (Raum Okzident)

Alternative Risikoprämien (Arbeitstitel)
Berenberg - Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG

11:35 - 12:05 (Raum Orient)

Blick auf den Private Equity Markt in der EU – development, trends, client experience, expectation. Aus der Sicht einer Verwahrstelle (Arbeitstitel)
Caceis

Raum Meridian

12:10 - 12:40

Marktneutrale und unkorrelierte Strategien: Möglichkeiten und Grenzen in der Umsetzung (Mitgliederslot 5)

  • Können marktneutrale Strategien wirklich unkorreliert sein?
  • Aufbau eines effizienten Anreiz- und Kostenmodells
12:40 - 14:00

Lunch im Foyer, gesponsert von

14:00 - 15:00

Investorenpanel

Frank Egermann, Leiter Portfolio Management, BVV

Moderation: Rolf Dreiseidler, Vorstandsmitglied, BAI e.V.

15:00 - 15:30

Liquid Alternatives – Vielfalt alternativer Anlagestrategien für das institutionelle Portfolio (Mitgliederslot 6)

  • Markt-, Produkt- und Strategieüberblick – Was gibt es an Alternativen und wozu?
  • Integration von Smart Beta/Faktor-Strategien und Long/Short-Ansätzen
  • Solvency II Integration und damit verbundene Probleme
  • Zielrendite und Risikobudget-Restriktionen
  • Aufbau eines Multi-Asset/Multi-Strategie-Portfolio
15:30 -16:15

Keynote
Effizienz und Stabilität von Finanzsystemen: Die systemische Perspektive
Prof. Dr. Hans-Peter Burghof, Inhaber des Lehrstuhls für Bankwirtschaft und Finanzdienstleistungen, Universität Hohenheim


16:15

Schlussworte