DE | EN

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
um die Verbreitung des Coronavirus zumindest zu verlangsamen, hat die Hessische Landesregierung bekanntlich alle Veranstaltungen verboten. Es ist auch nicht zu erwarten, dass sich die Situation bis Mitte/Ende April ändern wird. Vor diesem Hintergrund ist es uns leider nicht möglich, die BAI Alternative Investor Conference (AIC) am 22. und 23. April 2020 im Kap Europa durchzuführen. Wir bedauern dies sehr, da wir uns auf eine spannende Konferenz mit unseren Key-note-Sprechern, Referenten aus BAI-Mitgliedsunternehmen und unserer Sponsoren gefreut hatten, und bereits sehr viele Anmeldungen, darunter zahlreiche von institutionellen Endinvestoren, verzeichnen konnten.  
 
Aus organisatorischen Gründen kann unsere Konferenz nicht auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben werden und findet deshalb erst wieder im Jahr 2021 – am 27. und 28. April 2021 im Kap Europa – statt.
 
Wir hoffen aber, Ihnen in den nächsten Wochen ein interessantes und abwechslungsreiches Alternativprogramm mit Webinaren u.a. mit unserem Key-note Sprecher Prof. Dr. Dr. h.c. Lars Feld, sowie mit unseren Sponsoren und Mitgliedsunternehmen, anbieten zu können. Wir werden Sie über weitere Einzelheiten kurzfristig informieren.
 
Teilnehmer, die bereits die Gebühr für die AIC 2020 bezahlt haben, werden wir die Summe natürlich in voller Höhe zurückerstatten. Alternativ ist auch die Übertragung der Anmeldung in das nächste Jahr möglich. Bitte kontaktieren Sie uns unter events@bvai.de.
 
Wir möchten uns bei Ihnen für alle Unannehmlichkeiten entschuldigen und bedanken uns bereits im Voraus für Ihr Verständnis. Wir hoffen, dass Sie im nächsten Jahr mit dabei sind.  
 
Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Christina Gaul
 
Bundesverband Alternative Investments e.V.
Poppelsdorfer Allee 106
53115 Bonn
Germany
Phone +49 228-96987-0
Fax: +49 228-96987-90
www.bvai.de
gaul@bvai.de